gut schlafen – Ursache Nummer Eins: Angst und Sorgen

Viele Menschen kennen das Problem „Ich kann nicht schlafen“ gar nicht. Doch es reicht nur ein Augenblick und man wird zu einer betroffenen Person.
Häufig ist diesen Personen nicht bewusst, dass die neuen Sorgen die Übeltäter sind und im Laufe der Zeit häufen sich diese und führen zu einem immer größeren Problem und immer weniger Schlaf.
Die meist verbreiteten Sorgen und Ängste die dazu führen, dass man nicht gut schlafen kann, sind:  

Geldsorgen 
„Ich weiß nicht wie ich meinen Unterhalt bezahlen soll“
„Ich würde gerne mehr Verdienen“
„Geld regiert die Welt doch ich habe keins“
und viele andere Gedanken über das Geld führen zu schlaflosen Stunden im Bett!

Beruf
„Ist mein Job sicher?“

„Ich möchte einen anderen Beruf ausüben aber weiß nicht ob ich es riskieren soll?“
„Wie komme ich in meinem Beruf weiter und welche Perspektiven habe ich?“
Fragen die oft der Grund für Schlaflosigkeit sind und warum sie nicht schlafen können!

Beziehungsprobleme
„Warum funktioniert es nicht so gut mit uns?“

„Macht das überhaupt noch Sinn mit uns beiden?“
„Wieso ist Er/Sie so fies zu mir?“

Ja auch diese und viele andere Fragen in einer Beziehung können dazu führen, dass die Nacht kürzer ist als geplant.

Sorgen um Freunde und Angehörige
„Meine Eltern sind schon so alt und ich habe Angst, dass Sie bald nicht mehr unter uns weilen“

„Meine beste(r) Freund(in) mag mich nicht mehr, woran liegt das?“
„Wann sehe ich sie alle wieder?“

Gesundheitliche Probleme
„Ich habe neuerdings Schmerzen in meiner Brust etc. woran liegt das?“
„Wann werde ich endlich Gesund? Gibt es überhaupt noch eine Heilungschance?“
„Ich muss endlich aufhören mit dem Rauchen und dem Alkohol“

Anhand dieser Beispiele erkannt man schon, dass die Liste noch ewig fortgeführt werden kann.
Sie sollten lernen Ihren Sorgen und Ängsten Beine zu machen damit sich in Zukunft eine Verbesserung einstellt. Du fragst dich jetzt „Aber wie mach ich das“?
Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass reden und schreiben Gold wert sind. Rede mit Freunden und Verwandten über deine Probleme, erzähl ihnen was dich plagt und du wirst sehen auch sie werden sich öffnen. Oft braucht es nur einen der diese Themen anspricht! Sollte es dir schwer fallen mit anderen Menschen über solche Probleme zu reden dann empfehle ich jedem seine Gedanken aufzuschreiben.
Bei Sorgen und Ängsten empfiehlt es sich ein Tagebuch anzulegen.
Je nach Problem kann man auch zu einer Checkliste, einem Arbeitsablauf oder einer ToDo-Liste greifen und sich jeden Abend die Sorgen, mit dem anlegen solcher Listen, frei schreiben.

Warum kann ich nicht einschlafen? Die Ursachen Reihe Teil 1: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen. Loading ... Loading ...

{ 1 Kommentar }

Wie man durch Ernährung zu einer besseren Nachtruhe kommt, drei Tipps wie Sie die Schlaflosigkeit schlagen können.

gut schlafen - gesund essenEs gibt sehr viele Techniken die praktiziert werden um gegen Schlaflosigkeit anzukämpfen.
Sei es durch einen Routine-Ablauf, durch richtiges Atmen oder einer anderen Methode die sich für sie als die best funktionierende erwiesen hat.
Doch man sollte noch einen Schritt weiter gehen um die Schlaflosigkeit zu bekämpfen und durch die richtige Ernährung endlich gut schlafen.

Ich habe mich mit Freunden und Verwandten in Verbindung gesetzt und diese über ihren Schlaf ausgefragt, ob diese an Schlaflosigkeit leiden oder keine Probleme aufweisen können und fast durchgehend gut schlafen. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich bei den Personen drei Dinge ganz besonders unterscheiden, Ernährung, Bewegung und Auslastung durch körperliche Aktivitäten.

Ich wollte näheres über die Ernährung wissen und in Erfahrung bringen was die unterschiedlichen Personen gerne essen oder lieber meiden.

[Klicken zum weiterlesen…]

{ 1 Kommentar }

5 Ursachen für Schlaflosigkeit – Warum kann ich nicht schlafen

Januar 13, 2013

Den Grund für die Schlaflosigkeit ausfindig machen Es gibt sehr viele Faktoren die hier eine Rolle spielen und dazu führen können, dass man nicht gut schlafen kann. Zudem muss man feststellen welche Art von Schlafstörung dich plagt!  Hier möchte ich einmal näher auf meinen Leidensweg eingehen und über die Ursachen berichten die immer wieder dazu geführt haben, dass [...]

Lies den ganzen Artikel →